Lebenslauf Ideen

Lebenslauf Beispiele für die perfekte Bewerbung 2020/2021

Praktische Tipps für Bewerbung und Lebenslauf

1. Durch Ordnungsschwächen und Stärken zeigen

Als Kandidat sollten Sie wissen, was Ihre Schwächen und Stärken sind. Sie sollten jedoch Ihre Schwächen nicht freiwillig offenlegen, da dies zu Ihrem Nachteil wäre. Das ultimative Ziel Ihrer Bewerbung ist es, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Dort können Sie das Unternehmen dann persönlich davon überzeugen, dass Ihre Stärken überwiegen. Konkret bedeutet dies, dass nur das, was Sie tun können und was nicht, Teil Ihres Lebenslaufs ist. Wenn Sie ausdrücklich danach gefragt werden, sollten Sie nur Ihre Schwäche offenbaren.

2. Niemals lügen

Durch Auftragsschwächen bedeutet das nicht, dass Sie auf Ihrem Lebenslauf liegen dürfen - dies kann im Nachhinein zu einer Kündigung führen und fliegt oft während des Vorstellungsgesprächs auf. Darüber hinaus sollten Sie nur Erfahrungen zur Verfügung stellen, die tatsächlich gemacht wurden und bestenfalls auch überprüfbar sind.

3. Privat bleibt privat

Informationen aus Ihrem Privatleben sind für einen Personalvermittler nicht wichtig. Wenn man zu viel gibt, hat man eine schlechte Chance, denn hier ist Professionalität gefragt. Natürlich versuchen Unternehmen, hinter Ihre professionelle Maske zu schauen und führen daher Hintergrundprüfungen durch. Deshalb ist es besonders wichtig, die eigenen Social-Media-Profile zu bereinigen. Darüber hinaus sollten Hobbys im Lebenslauf nicht sehr wichtig sein - ob der Familienstand erwähnt wird, können Sie unabhängig entscheiden.

4. Schneiden von Informationen

Zu alte Informationen sind für den Arbeitgeber nicht mehr relevant. Die Grundschule kann somit sicher weggelassen werden (Ausnahme: Antrag auf einen Ausbildungsplatz direkt nach der Schule). Dies ist beispielsweise auch bei kurzlebigen Studienpraktika der Fall, die seit 6 Jahren bestehen und nichts mit dem Job gemein haben, den sie anstreben. Als Kandidat sollten Sie wissen, was Ihre Schwächen und Stärken sind. Sie sollten Ihre Schwächen nicht freiwillig offenlegen, da dies zu Ihrem Nachteil wäre. Dort können Sie das Unternehmen dann persönlich davon überzeugen, dass Ihre Stärken überwiegen. Sie sollten Ihre Schwäche nur dann offenbaren, wenn Sie ausdrücklich danach gefragt werden.